Traditionelle Rezepte

Gelbe Kürbisnudeln mit karamellisierter Zitrone

Gelbe Kürbisnudeln mit karamellisierter Zitrone

Wie man es macht

Schritt 1

Schneiden Sie die Kürbisenden ab und halbieren Sie den Kürbis quer. Schöpfen Sie mit einem Löffel vorsichtig die inneren Samen aus jedem Kürbis heraus und entfernen Sie so wenig Fleisch wie möglich. Den Kürbis mit einem Spiralisierer in große Nudeln schneiden. Legen Sie Kürbisnudeln zwischen 2 Schichten Papierhandtücher. Bei Raumtemperatur ca. 3 Stunden trocknen lassen.

Schritt 2

Nudeln in eine mittelgroße Schüssel geben. Die Schale von 1 Zitrone auf 1/2 Teelöffel reiben. Schneiden Sie die gleiche Zitrone in zwei Hälften; Saft auf 1 Esslöffel auspressen. Rinde und Saft beiseite stellen. Schneiden Sie die Ober- und Unterseite der restlichen 2 Zitronen ab und schneiden Sie sie in Halbmonde.

Schritt 3

1 1/2 Teelöffel Öl in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Fügen Sie Zitronenscheiben hinzu; gleichmäßig mit 1/8 Teelöffel Salz bestreuen. Zitronen mit Zucker bestreuen. Unter gelegentlichem Rühren 4 bis 5 Minuten kochen, bis die Zitronen an den Rändern gebräunt und karamellisiert sind.

Schritt 4

Fügen Sie karamellisierten Zitronenscheiben zu Kürbisnudeln hinzu. Fügen Sie Sellerieblätter, Käse, Zitronenschale, Zitronensaft, Pfeffer und restliches 1/8 Teelöffel Salz hinzu; vorsichtig mischen, um zu kombinieren. Mit dem restlichen 1 Esslöffel Öl beträufeln. Sofort servieren.

Schau das Video: Teriyaki gebeizte Kalbsfiletstreifen im Thymianrauch mit Senfsauce, Pak-Choi, Shiitakepilzen. (November 2020).